Dein Ratgeber für Zähne Bleichen zu Hause 2017

Wenn Du wissen willst…

  • wie man schnell weiße Zähne bekommt
  • ob sich Bleaching beim Zahnarzt lohnt
  • mit welchen Mitteln du weiße Zähne bekommst
  • und welche Methode deine Zähne am wenigsten belastet

…dann bist Du hier genau richtig.

Egal ob deine gelben Zähne, auf verhaltensbedingte Ursachen oder auf andere Einflüsse zurückzuführen sind. Es gibt die Dinge, die Du tun kannst, um deine Zähne wieder weiß zu bekommen. Auf der anderen Seite gibt es bestimmte Sachen, die Du vermeiden musst, da sich ansonsten deine Zähne weiter verfärben. Wenn Du bereit bist, dich zu informieren, dann legen wir jetzt los…

 

Weiße Zähne müssen nicht teuer sein

Weiße Zähne stärken das Selbstbewusstsein und machen auf andere Personen einen positiven Eindruck. Dies ist der Grund, weshalb viele Leute mit dem Gedanken spielen, sich die Zähne professionell aufhellen zu lassen. Allerdings schrecken die hohen Kosteb und die Risiken, die beim Bleaching bestehen, die meisten Personen davon ab. Aus diesem Grund greifen viele Leute zu Produkten, mit denen man die Zähne zu Hause aufhellen kann. Denn diese Produkte sind häufig bei weitem günstiger, als das Bleaching beim Zahnarzt und sorgen bei der richtigen Anwendung für strahlend weiße Zähne.

Selbst als Experte im Bereich Zahnbleaching, ist es bei der großen Auswahl von Produkten, nicht immer einfach möglich, das richtige Produkt finden zu können, welches effektiv für weiße Zähne sorgt. Dementsprechend kompliziert kann es für Sie sein, ein das richtige Bleachingmittel auszusuchen, wenn Sie sich nur bedingt mit der Materie auskennen. Deshalb haben wir auf dieser Seite nicht nur hilfreiche Grundlagen und weitere Informationen zusammen gestellt, sondern geben auch einen Überblick von den etabliertesten Produkten und Methoden, die für weiße Zähne sorgen.

 

Gelbe Zähne – Ursachen

Es gibt viele Gründe, die dazu führen, dass weiße Zähne gelblich werden. Bestimmte Lebensmittel, wie Kaffee oder schwarzer Tee, können die äußerste Schicht von deinem Zahn, deinen Zahnschmelz, färben. Darüber hinaus kann die Bildung von Zahnbelag auf den Zähnen dazu führen, dass sie gelb aussehen. Diese Art von Verfärbung kann in der Regel mit der richtigen Zahnpflegen und kosmetischen Mitteln behandelt werden. Allerdings sehen die Zähne auch manchmal gelb aus, weil der harte Zahnschmelz angefressen ist und das Dentin darunter enthüllt ist. Dentin ist ein natürlich gelbes, knöchernes Gewebe, das unter dem Schmelz liegt.

 

Zähne aufhellen Kosten

Der Preis für das Zähne Aufhellen, ist wahrscheinlich einer der wichtigsten Faktoren, wenn man weiße Zähne bekommen will. Aus diesem Grund fassen wir die durchschnittlichen Kosten, jeder Methode, kurz und kompakt zusammen. Solltest du dich für eine Methode interessieren, kannst du dich durch einen Klick auf diese mehr erfahren.

Methode Kosten
Professionelle Zahnreinigung vor dem Bleaching
ca. 50€ bis 150€(Je nach Aufwand)
Home Bleaching ca. 250€ bis 600€
In Office Bleaching (Power Bleaching) ca. 300€ bis 750€
Walking Bleach (Aufhellen einzelner Zähne) ca. 70€ bis 150€ pro Zahn
Zähne aufhellen zu Hause ca. 4€ bis 90€

 

Auf das solltest Du vor dem Zähne aufhellen zu Hause achten

Es gibt einige Dinge, auf die du vorher achten solltest, wenn du deine Zähne bleichen möchtest:

  • Deine Zähne müssen gesund sein und dürfen keinen Karies haben. Dies ist wichtig, da das Bleachingmittel in die betroffen Zähne eindringen könnte und dort Schaden verursachten könnten.
  • Außerdem solltest du darauf achten, dass dein Zahnfleisch nicht entzündet ist.
  • Du solltest deine Zähne des weiteren professionell reinigen lassen, um den bestmöglichen Effekt zu erreichen und um weiße Flecken auf den Zähnen zu vermeiden. Solltest du auf eine Professionelle Zahnreinigung verzichten wollen, solltest du deine Zähne vor dem Aufhellen auf jeden Fall gründlich reinigen.

 

Zähne aufhellen mit Hausmitteln

Das Zähne aufhellen mit Hausmitteln hört sich im ersten Moment sehr verlockend an. Man verwendet Hausmittel, die sich in jedem Haushalt wieder finden und zudem noch sehr günstig sind. Dadurch verspricht man sich Geld zu sparen und zudem vollkommen schmerzlos weiße Zähne zu bekommen. Die Wahrheit sieht jedoch ganz anders aus. Beim Zähne aufhellen mit Hausmitteln, wird oft eine Säure z.B. Zitronensäure oder Schmirgelstoffhaltige Hausmittel wie z.B. Backpulver verwendet. Diese Hausmittel greifen auf extreme Art und Weise den Zahnschmelz an und sorgen nach mehrmaligen Anwenden, dass dieser porös wird.

Die Folge sind schmerzende und gelbe Zähne(unter dem Zahnschmelz befindet sich das gelbliche Dentin). Ist man sich diesem Risiko bewusst, kann man sich dem Zähne Aufhellen mit Hausmitteln widmen.

Wenn man dieses Risiko vermeiden will, empfiehlt sich Aktivkohlepulver. Aktivkohle ist nämlich ein natürliches Produkt, welches bindet Bakterien an sich bindet und Zahnverfärbungen und Beläge sichtbar entfernt. Willst du dich mehr über Aktivkohle informieren, kannst du das hier tun.

Wenn Du trotzdem erfahren willst, wie man seine Zähne mit Hausmitteln aufhellt,  kannst du es hier erfahren:

 

Zähne aufhellen mit Backpulver

Benötigte Materialien: Schüssel, Backpulver, halbe Zitrone, Teelöffel

Beschreibung: Bei dieser Methode gibts du zu aller erst einen Teelöffel Backpulver in eine Schüssel. Danach nimmst du dir eine halbe Zitrone und presst einen ungefähr Teelöffel Zitronensaft in die Schüssel. Das ganze verührt man nun für ca. 20 Sekunden. Diese Mischung kann man nun mit einem Pinsel oder mit den Fingern auf den Zähnen verteilen. Man lässt die Mischung nun ungefähr 2 Minuten auf den Zähnen einwirken und putzt sich danach die Zähne ohne Zahnpasta.

 

Detaillierte Videoanleitung anschauen:

 

Schnell weiße Zähne bekommen

Die beliebtesten Bleachingprodukte auf dem Markt sind die White-Stripes. Mit ihnen kann man nämlich, aufgrund des darin enthaltenden Wasserstoffperoxid, innerhalb kürzester Zeit weiße Zähne bekommen. Die Whitestripes kommen häufig mit 28 Bleaching-Stripes. Bei der Anwendung verwendet man dann in der oberen- sowie der unteren Zahnreihe jeweils einen Whitestripe. Somit kann man die Whitestripes insgesamt 14 mal nutzen. Sollte man mit dem derzeitigen Farbe des Zahnes zufrieden sein, kann man auch während der Behandlung aufhören und die übrig gebliebenden Whitestripes für später aufbewahren.

Die White-Strips von onuge gehören zu den Bestsellern auf Amazon und sind abgesehen davon eine klare Kaufempfehlung für jeden Neueinsteiger. Aufgrung ihrer nicht zu starken Wasserstoffperoxid Konzentration reizen diese Whitestripes nämlich die Zähne nur wenig bis gar nicht, was für ein nahezu schmerzloses Bleaching sorgt.

Alle Merkmale im Überblick:

  • Zähne aufhellen und bleichen mit Zahn Bleaching Streifen von onuge Bright White-Strips für weisse Zähne: aufhellen mit verbesserter Dry-Gel-Formel
  • NEUES Design (2017) + verbesserte Zahn-Bleaching Gel Formel
  • Professionelle Bleaching-Strips / White Stripes, Bleaching-Streifen zur Zahnaufhellung für weißere Zähne
  • Anwendung: 14 Tage Express (nur 1h pro Tag) / Inhalt: 28 weiße Whitestrips (14 oben / 14 unten)
  • enthält kein Wasserstoffperoxid (H2O2) / ohne Peroxide – onuge Bright White-Stripes entsprechen selbstverständlich auch der EU-Verordnung (EG) Nr. 1223/2009

 

Hier zu einem Erfahrungsbericht

 

Die wichtigsten Kriterien beim Bleachingprodukt

Vor dem Aufhellen seiner Zähne mit Produkten für zu Hause, ist es wichtig einige Kriterien zu beachten:

  • Du musst wissen wie schmerzempfindlich die Zähne sind. Sind deine Zähne stark schmerzempfindlich, empfiehlt sich eine Aktivkohle Zahnpasta. Sie ist nämlich aufgrund von fehlenden Schmirgelpartikel schonend für die Zähne. Zudem verspricht sie aufgrund ihres molekularen Aufbaus für eine besonders gründliche Reinigungskraft.
  • Da die Aktivkohle Zahnpasta oft aufgrund ihrer Herstellung recht teuer ist, können Sie auch alternativ eine sensitiv Zahnpasta verwenden.

Aus diesem Grund werden im Folgenden Produkte die bestimmte Bedürfnisse decken. Sie können sich dann im Folgenen dazu entscheiden, welches Produkt ihren Kriterien entspricht.

 

Wichtigster Punkt nach dem Bleaching: Die Zahnpflege

Sie haben das Bleaching erfolgreich durchgeführt und besitzen jetzt weiße Zähne. Nun ist es wichtig, seine Zähne richtig zu pflegen, damit der Bleachingeffekt lang erhalten bleibt. Zudem stärkt man mit der richtigen Zahnpflege die Gesunheit seines Zahnes und beugt damit effektiv Zahnschmerzen vor. Hier erfahren Sie, wie Sie die häufigsten Fehler beim Zähne putzen vermeiden.

 

Was passiert beim Zähne bleichen?

Vor dem Beginn des Zahnbleachings, wird zuallererst wird vom Zahnarzt die Zahnoberfläche professionell gereinigt. Daraufhin wird ein geschmacksneutrales, farbloses Gel auf die Zähne aufgetragen. Dieses Gel reagiert mit Wasserstoffperoxid. Durch diese Reaktion werden die Farbmoleküle mit Zahn verändert. Sie haben nun weiße Zähne.

 

Zähne professionell beim Zahnarzt aufhellen

Professionelle Zahnreinigung

Eine Professionelle Zahnreinigung wird oft unterschätzt, denn sie schützt vor Zahnerkrankungen wie Karies, Gingivitis oder Parondontitis. Des Weiteren werden Verfärbungen und Farbrückstände an den Zähnen entfernt. Weiße Zähne bekommen Sie durch die professesionelle Zahnreinigung nicht. Allerdings wirkt es so, als hätten Sie weiße Zähne, da Ihre Zähne von Bakterien und Verfärbungen gereinigt wurden.

Kosten: ca. 50€ bis 150€(Je nach Aufwand)

 

Home Bleaching

Beim Home Bleaching wird vom Arzt eine Kunststoffschiene angefertigt, die perfekt an ihr Gebiss angepasst ist. Diese wird je nach Anweisung ihres Arztes für einige Stunden am Abend oder über die Nacht getragen. Vor jeder Anwendung müssen Sie die Schiene mit einem vom Zahnarzt bereit gestellten Gel befüllen.

In der Regel ist die gewünschte Zahnaufhellung nach rund zwei Wochen erreicht. Der Zahnarzt kontrolliert während des ganzen Prozesses in regelmäßigen Abständen, ob Nebenwirkungen aufgetreten sind. Unter anderem wegen dieser regelmäßigen Prozeduren gehört das Home Bleaching zu einer der sichersten Bleaching Methoden. Sie gehört auch zu den bestbewährtesten Methoden, da sie weltweit millionenfach erfolgreich praktiziert wurde und nahezu keine Nebenwirkungen hat.

Kosten: ca. 250€ bis 600€
Vorteile:

  • Aufgrund der geringen Konzentration des Wirkstoffs schonend für die Zähne
  • Nahezu keine Nebenwirkungen,
  • Aufgrund der Bewährtheit dieser Methode, ist der Erfolg, weiße Zähne zu bekommen, sehr hoch

Nachteile:

  • Verglichen zum In-Office oder Power Bleaching dauert diese Methode länger

 

Weiße Zähne mit in Office Bleaching

Beim In Office Bleaching(auch Power Bleaching genannt) wird ein dreimal so hoch dosiertes Karbamidperoxid-Gel, wie beim Home Bleaching verwendet. Wegen dieser hohen Konzentration, wird das Zahnfleisch zu seinem Schutz vor der Prozedur abgedeckt. Da die gewünschte Zahnaufhellung nach zwei bis drei Sitzungen oft erreicht wird, ist das In Office Bleaching gerade für Berufstätige mit wenig Zeit geeignet. Noch intensiver und schneller ist das Power Bleaching. Das Gel wird dort nämlich mit einer speziellen Lampe erwärmt. Dies hat zur Folge, dass das Bleaching der Zähne wesentlich schneller vonstatten geht. Das Power Bleaching gehört zu den schnellsten Methoden, wenn man weiße Zähne möchte.

Kosten: ca. 300€ bis 750€

Vorteile:

  • Das In Office Bleaching ist Verglichen zum Home Bleaching schneller.
  • Daher ist es für Berufstätige geeignet

Nachteile:

  • Aufgrund der hohen Dosierung aggressiver als das Home Bleaching
  • Die Kälte- und Wärmeempfindlichkeit der Zähne steigt meist für 2-3 Tage

Weiße Zähne mit walking Bleach

Walking Bleach wird ausschließlich bei mark- und wurzeltoten Zähnen angewendet, bei denen Verfärbung innerhalb des Zahnes entstanden sind. Es werden also nur einzelne Zähne aufgehellt.

Bei dieser Methode wird zuerst der Wurzelkanal vom Zahn geöffnet, um dort den Bleichwirkstoff aufzutragen. Anschließend wird die Öffnung vom Zahnarzt wieder geschlossen. Nach ungefähr einer Woche wird der Wurzelkanal erneut geöffnet, um den Bleichwirkstoff auszutauschen. Dieser Vorgang wird zwei bis drei mal wiederholt, bis die gewünschte Zahnaufhellung erreicht wurde.

Kosten: ca. 70€ bis 150€ pro Zahn

Vorteile:

  • Bei dieser Methode gibt nahezu keine Nebenwirkungen

Nachteile:

  • Das Aufhellen mittels dieser Methode, kann je nach angewandten Verfahren und Materialien sehr lange dauern